Weiter zum Hauptinhalt

Bitte wählen Sie Ihre Land-/Sprachpräferenzen aus.

Kundenerfolgsgeschichte

Warum sollten Betreiber von Rechenzentren auf Flüssigkeitskühlung umsteigen?

Innovationen bei der Effizienz und Leistung von Rechenzentren

 

Kontaktieren Sie uns

Planer, Wärmetechniker und Architekten von Rechenzentren: Sie alle sind für die Bereitstellung der unternehmenskritischen Internet- und Cloud-Dienste verantwortlich, die für uns unerlässlich sind. In einer elektrifizierten Welt sind diese kritischen Infrastrukturen die Grundlage für die sich rasant entwickelnden Technologien. Sie verändern, wie wir arbeiten, einkaufen und miteinander interagieren.  

Technologie und Konnektivität entwickeln sich ständig weiter. Daraus ergeben sich neue Anwendungsbereiche und die Anforderungen an die Sicherheit von Daten und Netzwerken weltweit steigen. Dabei ist es essenziell, einen kontinuierlichen Informationsfluss sicherzustellen. Gleichzeitig spielt die Energieeffizienz eine wichtigere Rolle denn je. Die Energiekosten steigen und der CO2-Ausstoß muss verringert werden. Angesichts der steigenden Nachfrage nach Daten müssen Manager von Rechenzentren ihre Anlagen mit leistungsstarken Geräten ausstatten, die die sich ständig ändernden Anforderungen der Kunden erfüllen und gleichzeitig den Energieverbrauch minimieren.  

Ein wichtiger Faktor ist hierbei die Kühlung. Um einen verlässlichen Betrieb von Rechenzentren zu gewährleisten, müssen Geräte innerhalb eines bestimmten Temperaturbereichs gehalten werden. Viele ältere Kühlsysteme in Rechenzentren und Serverräumen verwenden jedoch Luftkühlungssysteme, die mit neuen, leistungsstarken Anlagen nicht mithalten können.  

Luftkühlung ist für viele Betreiber von Rechenzentren aufgrund der höheren Serverdichte und der intensiven Kühlung, die Chips der nächsten Generation erfordern, keine Option mehr. Dicht gepackte Server-Racks behindern den Luftstrom und die Luftkühlung kann hohe Wärmelasten nicht effizient bewältigen. Einige Rechenzentren versuchen möglicherweise, der Problematik mit höheren Luftgeschwindigkeiten Herr zu werden. Dies kann jedoch zu Verhältnissen wie in einem Windkanal führen. Es entsteht eine Umgebung, in der es schwierig ist zu arbeiten und in der die Betriebskosten in die Höhe schnellen. 

Wenn Luftkühlungssysteme eine höhere Leistung bieten müssen, um die erforderlichen Betriebstemperaturen aufrechtzuerhalten, kann es in Einrichtungen zu Geräteausfällen, ungeplanten Ausfallzeiten und hohen Energiekosten kommen. Wenn die Luftkühlung den Anforderungen nicht gerecht wird, kann die Flüssigkeitskühlung eine gute Alternative sein. Viele neue Hochleistungsserver sind auf Flüssigkeitskühlung ausgelegt. 

Diese Art der Kühlung kann eine gute Wahl sein, um missionskritische Geräte zu schützen und Ausfallzeiten zu minimieren. Außerdem bietet sie einen hohen Return on Investment und hilft Rechenzentren, ihre Gesamtbetriebskosten zu senken. Flüssigkeitskühlsysteme sind eine effektive Lösung, um die erforderlichen Temperaturparameter zu erreichen. Gleichzeitig drosseln sie den Energieverbrauch der Kühlsysteme und helfen dadurch, die Betriebskosten zu minimieren. Flüssigkeiten bieten eine viel größere Wärmeübertragungskapazität: Sie ist 3.500 Mal höher als die von Luft. Das liegt daran, dass Flüssigkeit dichter als Luft ist. Die Flüssigkeitskühlung kann auch die Power Usage Effectiveness (PUE) drastisch erhöhen. Dies senkt die Energiekosten und trägt zur ökologischen Nachhaltigkeit bei.  

Es gibt drei Hauptarten der Flüssigkeitskühlung:  

  • Indirekte Wasserkühlung: Die Wärme wird über einen Luft/Wasser-Wärmetauscher, der sich in einer Reihe oder einem Schaltschrank befindet, an das Wasser übertragen.  

  • Direkte Wasserkühlung: Die Wärme wird direkt an eine angebrachte Wärmeübertragungskomponente, wie etwa eine Kühlplatte, übertragen. 

  • Hybride direkte und indirekte Wasserkühlung: Eine selektive Kühlung der Komponenten mit der höchsten Energieaufnahme durch direkte Flüssigkeitskühlung. Der Rest des Schranks wird über eine sekundäre Luft/Wasser-Kühlvorrichtung gekühlt. 

Laden Sie unser White Paper herunter, um mehr über die Flüssigkeitskühlung und die Voraussetzungen für einen Umstieg zu erfahren. 

Ressourcen


 

Hochdichte Flüssigkeitskühlung

Hochdichte Flüssigkeitskühlung

Weitere Kundenerfolgsgeschichten

Powered by Translations.com GlobalLink OneLink SoftwarePowered By OneLink